Einsteiger ? Prepper Grundlagen

5. Luft, Atemschutzmaske, Gasmaske


Sollte die Seite nicht richtig dargestellt werden deaktivieren Sie bitte Ihren Adblocker, Werbeblocker & Java Blocker. Danke


© Copyright by www.paranoid-prepper.com
© Copyright by www.paranoid-prepper.com

Werbung               *

 

Saubere Luft ist für uns überlebenswichtig, dieser Grund alleine sollte genug sein um über die Anschaffung einer Atemschutzmaske und passende Filter nach zu denken. Es mag vielleicht weit hergeholt sein aber es muss nicht mal ein Terroranschlag oder eine Kernschmelze sein, es reicht schon ein Chemieunglück in einer Fabrik der Umgebung oder ein Unfall mit einem Tanklaster der Gefahrenstoff transportiert hat. Die Anwendung einer Atemschutzmaske ist universell und gehört einfach in jede Prepper Grundausstattung. Auch bei einer Epidemie oder Pandemie gehe ich lieber mit einer Vollmaske vor die Tür wie mit einem einfachen Mundschutz* Werbung.

 


 

Was für Masken und Ausführungen gibt es ?

 

 

Man unterscheidet zwischen Filtrierenden Halbmasken, Halb und Vollmasken welche die relevantesten für unser Vorhaben sind.

 

(Partikel) Filtrierenden Halbmasken stellen eine Einheit zwischen Maske und Filter und werden nach dem Gebrauch entsorgt. Nicht für alle Schadstoffe geeignet. Diese werden in die Klassen FFP-1 bis FFP-3 eingeteilt.

 

(Als Basic immer FFP-3 Masken wie z.B. 3M Aura FFP3 Masken* Werbung oder TECTOR FFP3 Masken* Werbung einlagern und auf Qualität achten kein "China-Schrott" kaufen, dort spart man am falschen Ende.)

 

Halbmasken bedecken die Nasen und Mundpartien und es können ein bis zwei Atemschutzfilter mit genormten Rundgewinde genutzt werden. Kein Augenschutz. 

 

Vollmasken sind geschlossene Masken mit genormten Rundgewinde die mit entsprechenden Atemschutzfilter oder Sauerstoffflaschen getragen werden können.

 

 

Werbung:

 

Genormte Farbkodierung / Farbkennzeichnung von Atemschutzfilter in Deutschland

 

Was für ein Atemschutzfilter für welchen Verwendungszweck bzw. für welche Stoffgruppe geeignet ist kann man an der farbigen Ring-Makierung am Filter selbst entnehmen oder aus den Herstellerangaben. Neben der farbigen Kennzeichnung wird auch die entsprechende Klasse 1-3 angegeben. Bei einem Kombifilter wird jeder Typ  A2B2 usw. angegeben vorne der Typ in Form der Abkürzung und dahinter die Klasse 1- 3.

 

Genormt ist nur die farbliche Kennung und der Typ. Höchstzulässige Gaskonzentration und Anwendungsdauer entnehmen Sie aus den Herstellerangaben der entsprechenden Filter.

 

(Quelle:) Nach DIN EN 141 und DIN EN 143

© Copyright by www.paranoid-prepper.com
© Copyright by www.paranoid-prepper.com

 

Ein Beispiel

 

Als Beispiel nehmen wir den Dräger Kombinationsfilter A2B2E2K2HgP3* Werbung welcher wie aus der oberen Tabelle zu entnehmen ist geeignet für folgende Anwednungsbereiche:

 

Typ A Klasse 2 also A2

Organische Gase und Dämpfe mit Siedepunkt > 65 °C

 

Typ B Klasse 2 also B2

Anorganische Gase und Dämpfe,  z. B. Chlor, Schwefelwasserstoff, Blausäure

 

Typ E Klasse 2 also E2

Schwefeldioxid, Chlorwasserstoff und andere saure Gase

 

Typ K Klasse 2 also K2

Ammoniak und organische Ammoniakderivate

 

Typ Hg Klasse 2 also Hg2

Quecksilber

 

Typ P Klasse 3 also P3

Partikel Filter

 

(FFP3 gleichzusetzten bis zum 400 fachen Grenzwert in Verbindung mit Vollmasken. Definition nachfolgend.)

 

Schutzwirkung vor Partikelgrößen (max. 0,6 μm) und Einsatzbereich:

 

 

FFP-1 (Masken) Gesamtleckage: höchstens 25 %, Mittelwerte nicht größer als 22 %

für nicht toxische und nicht fibrogene Stäube, maximale Konzentration bis zum 4 fachen Grenzwert bei Halbmasken.

 

FFP-2 (Masken) Gesamtleckage: höchstens 11 %, Mittelwerte nicht größer als 8 %

mindestens 95 %, für gesundheitsschädliche Stäube, Nebel und Rauche; Filter für feste und flüssige Partikel, gegen schädliche Stoffe, deren Konzentration bis zum 10 fachen Grenzwert bei Halbmasken und bis zum 15 fachen Grenzwert in Verbindung mit Vollmasken.

 

FFP-3 (Masken) Gesamtleckage: höchstens 5 %, Mittelwerte nicht größer als 2 %

mindestens 99 %, Schutz vor giftigen Stoffen, sowie vor Tröpfchen Aerosolen, krebserzeugenden Stoffen, radioaktiven Stoffen, Enzymen, Mikroorganismen (Viren, Bakterien, Pilzen und deren Sporen), gegen schädliche Stoffe, deren Konzentration bis zum 30 fachen Grenzwert bei Halbmasken und bis zum 400 fachen Grenzwert in Verbindung mit Vollmasken. 

 

(Quelle:) DIN EN 149

 

Werbung *


 

 

Gebrauchs und Nutzungshinweise, Einsatzbedingungen

 

Die beste Atemmaske bringt nichts wenn nicht ausreichend Sauerstoff in der Atemluft vorhanden ist. Nutzen Sie nie eine Atemschutzmaske wenn:

 

- Die Umgebungsluft nicht min 17% Sauerstoff enthält und bei Arbeiten unter Erdgleiche der Sauerstoffanteil geringer ist wie 19% ist.

 

- Sie sich in schlecht belüfteten Räumen und oder Behälter wie Schächte, Kanäle, Container aufhalten.

 

- Wenn die Schadstoffe und deren Sättigung/Konzentration nicht bekannt sind und oder diese geruchs und geschmacklos sind.

 

- Die Schadstoffsättigung/Konzentration über Ihrer Filterklasse liegt.

 

- Wenn Ihre Filter gebraucht sind und sich nicht mehr feststellen lässt ob dieser Filter noch Verwendbar ist.

 

Verfalldatum und Lagerung

 

Man sollte auf das Verfalldatum der Hersteller achten, nur bis zu diesem Datum garantiert der Hersteller 100% funktionalität der entsorechenden Filter.

 

Lagerung von fabrikneuen Atemschutzfilter je nach Hersteller und Typ  haben die Gas- und Kombinationsfilter eine Haltbarkeit von 6 Jahren und die Partikelfilter eine von 12 Jahren ab Herstelldatum.

 

                                                                                                                       Werbung *

© Copyright by www.paranoid-prepper.com
© Copyright by www.paranoid-prepper.com

 

 

 Notlösung BW Atemschutzmaske

 

Wenn sich jemand alte Atemschutzmasken der Bundeswehr zulegt haben sollte, was als Notlösung immer noch besser ist wie nichts, ist auf die Filter der Bundeswehr zu achten. Bis Jahrgang 1969 könnten diese mit Asbest belastet sein, offiziell wurde dies in Deutschland bis 1969 in ABC Schutzfiltern verbaut. In diversen Foren hört man auch das die Filter der Bundeswehr bis 1979 belastet sein sollen was wir so nicht feststellen und bestätigen konnten. Am besten Ihr nutzt neue Filter dann könnt Ihr euch auch sicher sein das diese funktionieren und die Schutzwirkung gegeben ist.

 

Von alten und abgelaufenen Atemschutzfilter allgemein oder speziell bei der BW bzw. KatS die FE 55 NM oder KS 80 FE NM Filter etc. können wir nur abraten.

 

© Copyright by www.paranoid-prepper.com
© Copyright by www.paranoid-prepper.com
© Copyright by www.paranoid-prepper.com
© Copyright by www.paranoid-prepper.com

 

 

Was für eine Maske soll ich kaufen?

 

Wir würden eine Atemschutzmaske von Dräger empfehlen. Je nach Model kann man diese auch mit Adapter an Pressluftflaschen anschließen um von der Umgebungsluft unabhänig zu sein. Unser Tipp ist die Dräger X-plore 6300 Vollmaske* Werbung

 

© Copyright by www.paranoid-prepper.com
© Copyright by www.paranoid-prepper.com

 

Nutzungs/Gebrauchsdauer

 

Dies sind aus den Herstellerangaben zu entnehmen und können durch folgende Merkmale erkannt werden.

 

Bei Gasfiltern oder Kombinationsfiltern die gegen Gase eingesetzt werden oder wurden, erkannt man das Ende der Gebrauchsdauer an Geruchs-, Geschmacks- und oder Reizerscheinung bei der Einatmung der zu filternden Luft.

 

Bei Partikelfiltern oder Kombinationsfiltern, die gegen Partikel eingesetzt werden oder wurden, ist das Ende der Gebrauchsdauer am Anstieg des Atemwiderstandes bzw. dem Einatemwiderstand zu erkennen.

 

Atemschutzfilter insbesondere Partikelfilter gegen Bakterien, Viren, Sporen und oder radioaktive Stoffe sollten nur einmalig verwendet werden.

 

 

Werbung *                                                                                              


 

 To-Do Liste

 Über eine Anschaffung von nachfolgenden Dingen nachdenken:

 

 

- Atemschutzmaske* Werbung  auf RD40 Gewinde als Filteranschluss achten

  (RD40 = Gewinde/NATO Norm, DIN EN 148-1)

 

- Passende RD40 Filter wie

- Einfacher Atem / Mundschutz gegen Partikel (Viren, Bakterien etc.)

- Einweg Handschuhe* Werbung

 

- Typ 5/6 Kat. 3  Einweg Overalls* Werbung  oder höher Einweg Overalls Kleenguard A80* Werbung

- Panzer / Gewebeband* Werbung und Folie* Werbung zum Abkleben von Türen und Fenster 

 

 

Anwendungsspezifisch sollte man sich vor dem Einsatz von Atemschutz über die sich zu schützenden Stoffen informieren. Eine solche Liste finden Sie z.B. von der Firma 3M in Ihren 3M Safety Division - Arbeitsschutz Anwenderinformation welche unter anderem einer der führenden Hersteller von Arbeitsschutzartikeln ist.

 


Dieser Text, Bilder und Grafiken sind durch das Urheberrecht geschützt, eine Vervielfältigung, Veröffentlichung und weitere Verwendung des Textes, Bilder und Grafiken sind ohne ausdrückliche schriftliche Genehmigung durch den Urheber untersagt und strafbar.


Trotz gewissenhafter Recherche sollten im Einzelfall die genauen Angaben des, der Herstellers eingeholt werden. Wir übernehmen keine Gewährleistung für die Richtigkeit der Angaben. Dies ist keine rechtsbindende Auskunft.

 

Eine Haftung des Autor(en), Autorin(en) oder Paranoid Prepper und seiner Beauftragten noch der Betreiber dieser Website www.paranoid-prepper.com ist für Personen, Sach und Vermögensschäden ausgeschlossen, insbesondere ein Anspruch der durch Verletzung oder Tod als Folge des Missbrauch oder Anwendung der in unseren Artikel vorgestellten Techniken oder Anwendungsmöglichkeiten entsteht, auch entstehende Schäden gegenüber Dritten Personen.


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen würden wir uns über ein Like freuen. Vielen Dank 8-)



Sollte Ihnen dieser Artikel gefallen haben würden wir uns sehr über eine kleine Spende per PayPay freuen. Den Betrag bestimmen Sie selbst. Vielen Dank.



 

zurück zur Auswahl

 

Werbung:


Kommentar schreiben

Kommentare: 6
  • #1

    Lukas (Sonntag, 13 April 2014 14:47)

    Wenn ich Türen und Fenster mit Folie abklebe, ersticke ich dann nicht nach einer Weile? =O

  • #2

    Simon (Donnerstag, 22 Januar 2015 13:26)

    Wo kann ich, ne Atemschutzmaske, am besten bekommen?

  • #3

    Tamara (Mittwoch, 02 September 2015 17:07)

    Und was für Filter dazu? Grüße

  • #4

    Paranoid Prepper (Sonntag, 18 Oktober 2015 20:14)

    (Wir hatten ein kleines Problem mit unseren Antworten, deswegen erneut eine Antwort)

    Hallo Simon,

    diese bekommst du bei fast allen größeren Händlern für Arbeitsschutzbekleidung unter dem Punkt PSA (Persönliche Schutzausrüstung)

    Hallo Tamara, das kommt immer auf das Szenario an, es gibt verschiedene Filter. Wir werden in Zukunft noch einen Beitrag darüber schreiben.

    Gruße an euch beide das Team von Paranoid Prepper

  • #5

    Rene (Samstag, 21 November 2015 23:26)

    Hallo,
    Ich wollte nur mal darauf hinweisen, dass bei fast allen Filtern ein Restsauerstoffgehalt von min. 17% in der Atemluft enthalten sein muss. Ansonsten bekommt man Probleme.

  • #6

    Paranoid Prepper (Sonntag, 22 November 2015 04:29)

    Danke für diesen Hinweis, wir haben es entsprechend vermerkt.

    Danke und beste Grüße