Einsteiger ? Prepper Grundlagen

9. Mobilität und Bug Out Bag

Sollte die Seite nicht richtig dargestellt werden deaktivieren Sie bitte Ihren Adblocker, Werbeblocker & Java Blocker. Danke

Hier ein umfangreicher Artikel über den Fluchtrucksack  mit Bildergalerie und kostenloser Packliste

 

Sollte man zu einer Flucht gezwungen werden durch welche Szenarien auch immer, ist es von Vorteil wenn man möglichst mobil ist. Es gibt viele Möglichkeiten um dies zu erreichen vom kleinen PKW mit oder ohne Anhänger über einen Transporter bis hin zum Fahrrad Motorrad oder Quad mit Anhänger, aber auch Boote können sich hier für anbieten, es kommt immer auf das Gelände und die Umgebung an. Ein passender Fluchtplan der öfters trainiert wurde gehört genau so dazu. Je nach Situation und Zeit kann man mehr oder weniger an Equipment und Vorräten retten, sollte es auf jede Minute ankommen schnapp man sich sein Fluchtrucksack*Werbung auch BOB genannt was für Bug Out Bag steht. In diesem Rucksack*Werbung ist alles enthalten um für min. 72 Std. überleben zu können.

 

                                     Werbung: gepackte Fluchtrucksäcke

 

Bug Out Bag

 

© Copyright by www.paranoid-prepper.com
© Copyright by www.paranoid-prepper.com

Viele Ereignisse aus der Vergangenheit haben die Notwendigkeit eines Not bzw. Fluchtrucksack aufgezeigt. Egal um welche Art von Krisenes sich handelte. Die Menschen mussten für kurze oder lange Zeit ihr Zuhause und die vertraute Umgebung verlassen. Dies oft schlagartig und ohne Vorwarnung. Völlig unvorbereitet mussten diese in nur wenigen Minuten das wichtigste zusammen packen und wurden anschließend evakuiert.  Dies kann man umgehen wenn man sich im Vorfeld eine BOB zulegt. Dieser sollte gut durchdacht sein was Gewicht und Inhalt angeht.

 

 

Der BOB sollte aus folgenden Produktgruppen bestehen:

 

- Orientierung und Kommunikation

- Waffen und Werkzeug*Werbung

- Kleidung

- Persönliche Unterlagen

- Erste Hilfe*Werbung und Medikamente

- Feuer und Kochen

- Verpflegung und Wasseraufbereitung*Werbung

- Schlafen

- Diverses

- Hygiene*Werbung

- Zahlungsmittel

 

Werbung                   *

Werbung                 *

Werbung                 *

Werbung                 *


 

Hier ein umfangreicher Artikel über den Fluchtrucksack  mit Bildergalerie und kostenloser Packliste

 

Einen Hybrid aus einem Bug out Bag und Every Day Carry findet Ihr hier. > Hier zum Blog #9 EDC - BOB

 

 Werbung:



Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Phil184 (Freitag, 12 Februar 2016 23:47)

    Hi, Was Würdet Ihr genau an dokumenten mitnehmen!!??

  • #2

    Paranoid Prepper (Freitag, 12 Februar 2016 23:54)

    Kopien von Ausweißen wie Krankenkasse, Führerschein, Waffenschein, WBK, Jagd und Angelschein etc. der Geburtsurkunde, Qualifikationen / Zertifikate, Sozialversicherungsausweiß. Dann Karten der Umgebung (Straßen und Wanderkarten)

    Beste Grüße

  • #3

    Phil184 (Samstag, 13 Februar 2016 18:15)

    Ok super! Danke für das schnelle Antworten.