Sollte die Seite, Formatierung nicht richtig dargestellt werden deaktivieren Sie bitte Ihren Adblocker, Werbeblocker & Java Blocker. Vielen Dank

Home Defense -

Grundlagen für den Schusswaffengebrauch im Einbruchsfall

von Andrea Micheli.

 

Heute möchten wir euch ein Buch vorstellen, dass uns freundlicherweise von dem

S.Ka.-Verlag Werbung zur Verfügung gestellt wurde. Es handelt sich um das Buch:

 

Home Defense - Grundlagen für den Schusswaffengebrauch im Einbruchsfall von Andrea Micheli* Werbung

 

Poduktbeschreibungen:

 

Broschiert: 192 Seiten

 

Verlag: S.Ka.-Verlag; Auflage: 1. Auflage (2016)

 

ISBN-10: 3981579518

 

ISBN-13: 978-3981579512

 

 

„Überall auf der Welt entstehen bewaffnete Konflikte (sei es religiöser und/oder politischer Natur), welche Massen von Flüchtlingen nach Europa strömen lassen. Zudem gefährden terroristisch motivierte Aktionen sowie wirtschaftliche Probleme die innere Stabilität und den sozialen Frieden vieler Länder im Westen – der Graben zwischen Wohlstand und Armut wird stetig größer. Gerade in diesem von sozialen und geopolitischen Unruhen geprägten Zeitalter fühlen sich immer mehr Menschen unsicher und vom eigenen Staat – der oft überfordert scheint, all die Probleme zu lösen – allein gelassen. Sie fürchten um die eigene Sicherheit und wappnen sich, um sich in Notfall selber wehren zu können. Auch wenn grundsätzlich das Abwehren eines Angriffes rechtlich verankert ist, untersteht die Nutzung einer Schusswaffe für diesen Zweck besonderen strengen gesetzlichen Vorgaben und wird nur als Ultima Ratio zugelassen – dort wo Leib und Leben ernsthaft gefährdet sind. Gerade in diesem Zusammenhang und im Bewusstsein, dass alle materiellen Güter ersetzbar sind, jedoch das Leben eines Menschen nicht, behandelt der Autor die Thematik eines Einbruchs, bei welchem man zuhause anwesend ist. Sich in einer solchen Situation mit einer Schusswaffe zur Wehr zu setzen, kann ein sehr gefährliches Unterfangen sein, das tragisch enden – jedoch gezwungenermaßen durch die Umstände diktiert werden könnte. Angefangen mit der Rechtslage, die die Nutzung einer Schusswaffe für Verteidigungszwecke bei einem Einbruch in den eigenen vier Wänden angeht, die richtige mentale Einstellung, verschiedene Präventivmaßnahmen, mögliche Einbruchszenarien bis hin zur korrekten Nutzung der Waffe sowie taktische Vorgehensweisen und Erste-Hilfe-Maßnahmen beschreibt das Buch, was man bei einem solchen Vorfall beachten und falls nicht anders möglich, wie man am besten vorgehen sollte. Dabei erleichtern die einfachen Informationsvermittlung sowie die vielen Bilder die Lektüre und die Aufnahme der darin vorgestellten Informationen.“

 

 

Autoreninfo: Andrea Micheli, Jg. 67, ist ein ehemaliger Spezialist Sicherheit der Schweizer Armee und international anerkannter Schießinstruktor, der einigen namhaften US-Persönlichkeiten und Trainigsorganisationen des Schießsektors angegliedert ist. Seit Jahren setzt er sich mit der Thematik des Verteidigungs- und Combat-Schießtrainings auseinander und beteiligt sich selber aktiv daran. Als spezialisierter Autor im Militär- und Polizeibereich schreibt er zudem für einige bekannte Fachzeitschriften und hat seit 2001 unzählige Artikel publiziert sowie das im gleichen Verlag bereits zur 3. Auflage erschienene Buch „Die Pistole im Feuerkampf“.

Quelle und Copyright by Andrea Micheli / S.Ka.-Verlag

 

 

FAZIT

 Werbung *

Es handelt sich um ein durchgehend gelungenes Buch mit vielen Bildern und sehr ausführlichen taktischen Inhalten, welches so im deutschsprachigen Raum kaum Konkurrenz zu fürchten hat. Der Teil mit Präventivmaßnahmen zum Einbruchschutz kommt etwas knapp was aber nicht weiter schlimm ist, da der primäre Inhalt auf den Grundlagen für den Schusswaffengebrauch im Einbruchsfall liegt und dieser vorbildlich gehalten ist. Viele der beschriebenen Waffengrundlagen sollten Waffenbesitzer bekannt sein und dienen hier zur Auffrischung. Neben allgemeinen Grundlagen der Waffenhandhabung, Munition und dem sicheren Umgang mit Waffen sowie Erste Hilfe Maßnahmen wird explizit auf die Schweizer Rechtsgrundlagen eingegangen.

 

 


 

Zurück zu Reviews.

 



Kommentar schreiben

Kommentare: 0